GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Vorbemerkungen
Als Leser dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verfügen Sie über eine SIM-Karte der Marke Ubigi, die einen Zugriff auf mobile Dienste in zahlreichen Ländern ermöglicht („Dienste“). Die SIM-Karte und die Dienste werden von der Transatel S.A. („Transatel“) nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) zur Verfügung gestellt. Die Dienste können in verschiedene Geräte integriert werden, einschließlich u.a. in vernetzte Fahrzeuge, Laptops, Tabletcomputer oder gleichwertige Geräte eines Erstausrüsters („Erstausrüster“), die unter Microsoft Windows 10 laufen, usw. („Geräte“).

Kontakt
Weitere Informationen erteilt unser Kundendienst („Kundendienst“) unter www.ubigi.com.

Definitionen und Rahmenbedingungen
Der „Dienst“ wird ausschließlich für eine Nutzung der Ubigi-Anwendungsprogramme auf einem zugelassenen Gerät zum Kauf angeboten. Er ist möglicherweise nicht in allen Gebieten und nicht auf allen Geräten verfügbar und unterliegt diesen AGB.

Diese AGB, einschließlich der den Schutz personenbezogener Daten betreffenden Bestimmungen (zusammen als „Vereinbarung“ bezeichnet), enthalten die AGB, die für Ihre Nutzung des Dienstes gelten. „Kunde“, „Sie“, „Ihnen“ „Ihre“, usw. bezieht sich auf den Kunden des oben definierten Dienstes. „Transatel“, „wir“, „unser“, usw. bezieht sich auf die Transatel S.A. und alle verbundenen Unternehmen, die an der Erbringung des Ihnen gebotenen Dienstes mitwirken. Mit Ihrer Anmeldung zum Dienst, Ihrer Nutzung und Bezahlung des Dienstes bestätigen Sie, dass Sie mit den in dieser unter www.ubigi.com abrufbaren Vereinbarung enthaltenen AGB vorbehaltlos einverstanden sind. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass diese Vereinbarung für Sie bindend ist, dürfen Sie den Dienst nicht nutzen.

Änderungen dieser Vereinbarung sind möglich. Wir sind jederzeit berechtigt, diese Vereinbarung abzuändern. Sofern hiermit nichts anderes vereinbart wird, treten derartige Änderungen sofort nach Veröffentlichung auf der Website www.ubigi.com („Website“) in Kraft. Wir bemühen uns, Ihnen wesentliche Änderungen dieser Vereinbarung separat mitzuteilen. WENN SIE DEN DIENST NACH VERÖFFENTLICHUNG DER ÄNDERUNGEN AUF DER WEBSITE WEITER NUTZEN, WIRD DAVON AUSGEGANGEN, DASS SIE SICH MIT ALLEN ÄNDERUNGEN KONKLUDENT EINVERSTANDEN ERKLÄRTEN.

Mit dem Bezug des Dienstes nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie nach Maßgabe dieser AGB zur Nutzung des Dienstes berechtigt und zur Zahlung der entsprechenden Gebühren verpflichtet sind.

Der Dienst besteht in der Bereitstellung von im Voraus zu bezahlenden Mobilfunk-Datenpaketen (für einen bestimmten Zeitraum gültiges Datenvolumen), um einen Anschluss Ihres Geräts an das Internet zu ermöglichen („Datenpakete“).

Die Länder, in denen Sie die Datenpakete nutzen können, sind unter verfügbare Angebote abrufbar. Die verfügbaren Angebote können sich ändern und richten sich gegebenenfalls nach dem Land, in dem Sie sich jeweils aufhalten.

Zur Unterstützung des Dienstes hat Transatel weltweit mit verschiedenen Mobilfunkanbietern (Mobilfunknetzbetreibern) Verträge über den Zugang zu ihren jeweiligen Mobilfunknetzen abgeschlossen (zusammen als „Mobilfunknetzwerk“ bezeichnet). Transatel teilt Ihnen im Rahmen des Dienstes keine Telefonnummer zu und ermöglicht es Ihnen auch nicht, Telefonanrufe zu tätigen oder zu empfangen (das gilt auch für die Nummer 911 oder andere Notrufnummern), SMS oder Textnachrichten zu senden oder zu empfangen.

Lizenz
Wir erteilen Ihnen nach Maßgabe der Bedingungen dieser Vereinbarung für die Laufzeit dieser Vereinbarung eine widerrufliche, nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare Nutzungslizenz für den Dienst. Diese Lizenz ist nicht auf anderen Geräten übertragbar.

Vereinbarung
Diese Vereinbarung beginnt, wenn der Kunde mit der Nutzung des Dienstes beginnt. Ab diesem Zeitpunkt besteht zwischen Transatel und dem Kunden ein verbindlicher Vertrag, der solange gilt, bis er nach Maßgabe dieser Vereinbarung beendet wird.

Der Dienst wird ausschließlich gegen Vorauszahlung erbracht.

Für sämtliche Leistungen, auch mit dem Dienst verbundene Angebote und Werbeaktionen, gelten gegebenenfalls zusätzlich spezifische Geschäftsbedingungen. Bitte besuchen Sie unsere Website regelmäßig, denn diese AGB können gegebenenfalls aktualisiert werden.

Im Rahmen dieser Vereinbarung haften Sie uns gegenüber für Handlungen anderer Personen, denen Sie eine Nutzung der Dienste auf Ihrem Konto gestatten.

Unsere Pflichten
Transatel erbringt den Dienst nach Maßgabe dieser Vereinbarung und der Beschreibung des vereinbarten Datenpakets ab dem Tag, an dem der Kunde beginnt, den Dienst zu nutzen bzw. das Datenpaket käuflich erwirbt.

Wir bemühen uns, dafür zu sorgen, dass Sie den Dienst wo immer möglich nutzen können. Nicht in unserem Einflussbereich liegende Umstände können jedoch die Verfügbarkeit und Qualität des Dienstes beeinträchtigen, z.B. physische Hindernisse, atmosphärische Störungen, Ausfälle des Mobilfunknetzwerks (Infrastruktur, Software und Hardware, die es dem Mobilfunknetzbetreiber / Mobilfunkanbieter ermöglichen, die den Teilnehmern angebotenen drahtlosen Internetdienste zu unterstützen), sofern diese Ausfälle und die Abhilfemaßnahmen nicht in unserem Einflussbereich liegen. Wir oder unsere Mobilfunkpartner (Gesellschaften, die mobile Internetnetzwerke betreiben, welche alle zum Verkauf und zur Erbringung von mobilen Internetdiensten erforderlichen Elemente besitzen oder kontrollieren) müssen von Zeit zu Zeit Arbeiten zur Aufrüstung oder Wartung des Mobilfunknetzwerks durchführen, welche die Verfügbarkeit und/oder die Qualität des Dienstes beeinträchtigen können. Wir bemühen uns, derartige Unterbrechungen auf ein Mindestmaß einzuschränken, weisen jedoch darauf hin, dass dies nicht immer in unserem Einflussbereich liegt.

Wir stellen den Dienst mit der nach vernünftigem Ermessen zu erwartenden Kompetenz und Sorgfalt zur Verfügung. Wir bemühen uns nach Kräften, dafür zu sorgen, dass der Dienst für Sie verfügbar ist. Wenn Sie bei unserem Dienst auf Probleme stoßen oder betrügerische Handlungen auf Ihrem Konto vermuten, verständigen Sie bitte sofort unseren Kundendienst.

Wir sind berechtigt, am Dienst jederzeit ohne Vorankündigung Änderungen vorzunehmen, um Sicherheits-, behördliche, gesetzliche und sonstige Anforderungen zu erfüllen. Wir bemühen uns, dafür zu sorgen, dass damit keine Auswirkungen auf den Umfang des Dienstes verbunden sind.

Ihre Pflichten
Sie verpflichten sich, den Dienst nach Maßgabe dieser Vereinbarung, unter Befolgung weiterer zumutbarer Weisungen zu nutzen, die Ihnen von uns oder unserem Kundendienst gegebenenfalls erteilt werden. Sie sind insbesondere nicht berechtigt, die SIM-Karte in einem anderen Gerät als demjenigen zu verwenden, mit dem sie geliefert wurde oder verwendet werden soll (wenn das Gerät nicht mit der SIM-Karte geliefert wurde). Es wird klargestellt, dass die SIM-Karte im Eigentum von Transatel und/oder der von ihr ausgewählten Partner verbleibt.

Sie verpflichten sich, uns bei Eröffnung Ihres Kontos mitzuteilen, in welchem Land Sie Ihren Wohnsitz haben.

Ferner verpflichten Sie sich, uns eine Kopie eines Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) zu übermitteln, bevor Sie mit der Nutzung des Dienstes beginnen, spätestens jedoch fünfzehn (15) Tage nach Beginn dieser Nutzung. Kommen Sie dieser Verpflichtung nicht nach, sind wir berechtigt, den Dienst sofort einzustellen.

Die SIM-Karte hat keinen Standard-PIN-Code. FÜR DIE ÜBERWACHUNG DES ZUGRIFFS AUF IHRE SIM-KARTE SIND AUSSCHLIESSLICH SIE VERANTWORTLICH. SIE VERPFLICHTEN SICH, FÜR DEN DIENST ZAHLUNG ZU LEISTEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE DIE NUTZUNG BEWILLIGT HABEN ODER NICHT. FÜR EINE BETRÜGERISCHE VERWENDUNG IHRER SIM-KARTE KÖNNEN WIR NICHT HAFTBAR GEMACHT WERDEN. Wenn Sie vermuten, dass Ihre SIM-Karte auf unzulässige Art und Weise genutzt wird, sind Sie verpflichtet, unverzüglich den Kundendienst zu verständigen, damit auf Ihrem Konto die erforderlichen Änderungen vorgenommen werden können.

Die SIM-Karte wird dem ersten Geräteeigentümer zugeteilt. Dieser haftet für die Nutzung der Karte, es sei denn, Transatel wird ein Wechsel des Geräteeigentümers nachgewiesen.

Der Dienst ist zum Surfen im Internet, für E-Mails, das Hoch- und Herunterladen von Anwendungsprogrammen und Inhalten im Internet oder von Anwendungsprogrammen von Drittanbietern und zu einer nicht übermäßig zur Belastung des Netzwerks beitragenden Nutzung von Anwendungsprogrammen und Inhalten bestimmt.

Sie verpflichten sich, den Dienst nicht zu unrechtmäßigen, missbräuchlichen oder betrügerischen Zwecken zu nutzen. Sie dürfen z.B. keine Handlungen durchführen, die geeignet sind, (1) unsere Fähigkeit, den Dienst Ihnen und anderen Kunden zu erbringen, zu beeinträchtigen, (2) Bonussysteme oder absatzfördernde Aktionen missbräuchlich zu nutzen oder (3) Ihre Verpflichtung, für den Dienst zu bezahlen, zu umgehen. Sie verpflichten sich, den Dienst nicht auf eine Art und Weise zu nutzen, die die Netzwerksicherheit oder -kapazität gefährdet, übermäßig und unverhältnismäßig zu einer Netzwerküberlastung beiträgt, negative Auswirkungen auf das Dienstleistungsniveau des Netzwerks oder auf rechtmäßige Datenflüsse hat, die Netzwerkleistung verringert, dem Netzwerk oder anderen Kunden Schaden zufügt.

Sie verpflichten sich, alle Handlungen zu unterlassen, die nach alleinigem Ermessen von Transatel den Dienst oder andere Transatel-Kunden beeinträchtigen, die Rechte Dritter verletzen oder aus anderen Gründen ein unzulässiges Verhalten darstellen. Wenn wir Grund zur Annahme haben, dass Sie oder jemand anderer, der Ihre SIM-Karte verwendet, den Dienst missbräuchlich nutzt oder sonst wie gegen diese Vereinbarung verstößt, sind wir berechtigt, Ihre SIM-Karte und Ihre Fähigkeit, den Dienst zu nutzen, ohne Vorankündigung mit sofortiger Wirkung zu sperren, einzuschränken oder außer Kraft zu setzen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, (a) Ihre SIM-Karte und Ihren Zugang zum Dienst und dessen Nutzung zu sperren, einzuschränken, abzuändern oder einzustellen und/oder (b) Ihnen den Erwerb von weiteren Datenpaketen nach unserem alleinigen Ermessen, aus welchen Gründen auch immer zu verbieten. Sie haften für alle auf Ihrem Konto aufgelaufenen Belastungen, unabhängig davon, ob Sie sie selbst verursacht haben oder nicht. Dies gilt nicht für Belastungen, die entstanden sind, nachdem Sie dem Kundendienst den Verlust oder Diebstahl Ihrer SIM-Karte gemeldet haben und der Kundendienst Ihre Meldung schriftlich bestätigt hat.

Berechtigung
Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind auch Ihre Eltern oder gesetzlichen Vertreter verpflichtet, diese AGB zu lesen und sich damit einverstanden zu erklären. Sie nehmen zustimmend zur Kenntnis, dass Sie für die Zahlung der mit der Nutzung des Dienstes verbundenen Kosten haften. Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bestätigen Sie, dass Ihnen der Erwachsene, der für die Zahlung der Kosten haftet, die Nutzung des Dienstes gestattet hat.

Sie nehmen zur Kenntnis, dass Transatel berechtigt ist, bestimmte Dienstleistungen unverzüglich vorübergehend einzustellen, wenn dies zur Einhaltung geltender Gesetze erforderlich ist. Für den Inhalt, den Sie über den Dienst übermitteln, haften ausschließlich Sie. Wir haften nicht für Inhalte, die Sie geschickt oder erhalten haben.

Sie sind dafür verantwortlich, dass dem Kundendienst Änderungen Ihrer Kontaktdaten so schnell wie nach vernünftigem Ermessen möglich mitgeteilt werden.

Kosten
Zur Nutzung des Dienstes benötigen Sie ein gültiges Datenpaket. Ein Datenpaket ist gültig, wenn es weder erschöpft, noch abgelaufen ist. Es muss in dem Land, in dem Sie sich jeweils aufhalten, gültig sein. Unter Ubigi selfcare können Sie prüfen, ob Ihr Datenpaket gültig ist. Wenn Sie den Dienst nutzen, Ihr Datenpaket jedoch verbraucht (d.h. erschöpft oder abgelaufen) ist, wird der Internetzugang automatisch unterbrochen. Sie haben jedoch weiterhin Zugang zu Ubigi selfcare.

Ihr Datenpaket verringert sich mit jeder Nutzung des Dienstes (Verbrauch des Datenvolumens).

Das Datenpaket darf nur für unseren Dienst auf Ihrem Gerät genutzt werden. Wenn hiermit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird, haben Sie keinen Anspruch auf Zahlung eines Geldbetrags zur Erstattung von nicht verbrauchten Datenvolumen. Guthaben und Datenvolumen sind nicht übertragbar. Hierfür werden auch keine Zinsen bezahlt.

Steuern und sonstige Gebühren
Sie sind verpflichtet, alle Steuern, Gebühren, Zuschläge und sonstigen Kosten zu bezahlen, die wir Ihnen für den Dienst in Rechnung stellen, außer Sie weisen Ihre Zahlungsbefreiung auf eine von uns als ausreichend erachtete Art und Weise nach. Änderungen von Steuern, Gebühren, Zuschlägen und sonstigen Kosten werden von uns nicht angekündigt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

Wann sind wir zur Unterbrechung oder Sperre des Dienstes berechtigt?
Wir sind berechtigt, den Dienst und/oder Ihre SIM-Karte ohne vorherige Benachrichtigung zu unterbrechen oder zu sperren, ohne dass wir dafür haftbar gemacht werden können:
a) wenn wir berechtigt sind, diese Vereinbarung aufgrund eines Verstoßes Ihrerseits zu kündigen, Ihnen jedoch Gelegenheit geben, diesen Verstoß zu beheben, sofern dies nach vernünftigem Ermessen möglich ist;
b) wenn wir dazu aufgrund einer Anordnung der Behörden und/oder Notdienstorganisation oder sonstiger zuständiger Stellen oder Ämter verpflichtet sind,
c) wenn dies zur Durchführung von Reparatur- oder Wartungsarbeiten, aus Betriebs- oder Sicherheitsgründen erforderlich ist;
d) wenn wir eine betrügerische oder ungewöhnliche Verwendung Ihrer SIM-Karte oder einer oder mehrerer Dienstleistungen feststellen (z.B. ungewöhnlich hoher Verbrauch);
e) wenn wir guten Grund zur Annahme haben, dass Sie gegen diese Vereinbarung verstoßen;
f) wenn Transatel oder ihren Partnern der Diebstahl, der Verlust, eine Beschädigung oder Vernichtung Ihrer SIM-Karte zur Kenntnis gelangt,
g) wenn Ihre SIM-Karte oder Ihr Gerät den normalen Betrieb des Netzwerks stört oder Ihr Konto einen Zahlungsrückstand aufweist;
i) wenn Sie sich bei der Nutzung des Dienstes nicht an die geltenden Gesetze und Vorschriften halten;
j) wenn Sie den Dienst nach Erwerb der SIM-Karte kontinuierlich nicht genutzt und/oder Ihr Konto nicht aufgefüllt haben, obwohl das Guthaben seit längerer Zeit erschöpft ist;
h) wenn Sie die SIM-Karte in einem anderen Gerät als demjenigen verwenden, mit dem sie geliefert wurde;
i) wenn Sie die SIM-Karte achtzehn (18) Monate lang nicht genutzt haben;
j) beim Kauf eines vernetzten Fahrzeugs, wenn Sie die SIM-Karte nach Ablauf der Fahrzeuggarantie nicht genutzt haben.

Wurde der Dienst von uns unterbrochen oder gesperrt, geben wir Ihnen Gelegenheit, ihn in einem Zeitraum von 3 Monaten nach der Unterbrechung oder Sperre wieder in Anspruch zu nehmen, vorausgesetzt, dass Sie die von Transatel gestellten Anforderungen erfüllen.

Internetverbindung
Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit oder kontinuierliche Bereitstellung der Inhalte und Informationen von Websites fremder Anbieter oder von Angeboten, auf die Sie über den Dienst zugreifen.

Wir haften nicht für Schäden, die auf einen Virenbefall Ihrer Anlagen zurückzuführen sind, unabhängig davon, ob der Virus vom Dienst oder sonst wie übertragen wurde. Es ist Ihre Aufgabe, auf Ihren Anlagen geeignete Virenschutzprogramme zu installieren.

Geräte
Sie verpflichten sich, den Dienst nach Maßgabe dieser Vereinbarung, unter Befolgung weiterer zumutbarer Weisungen zu nutzen, die Ihnen von uns oder unserem Kundendienst gegebenenfalls erteilt werden. Sie sind insbesondere nicht berechtigt, die SIM-Karte in einem anderen Gerät als demjenigen zu verwenden, mit dem sie geliefert wurde.

Schadloshaltung
Sie verpflichten sich, Transatel, ihre verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften, Gesellschafter, Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeiter und Beauftragten gegen irgendwelche Ansprüche, Klagegründe, Klagen, Urteile, Haftungen und/oder Schadenersatzforderungen (einschließlich u.a. angemessene Kosten und Anwaltshonorare), die sich aus (i) der Nutzung des Dienstes durch Sie, (ii) Ihrem Konto (einschließlich der Nutzung durch andere) und (iii) dieser Vereinbarung ergeben oder damit im Zusammenhang stehen, auf Ihre alleinigen Kosten in vollem Umfang zu verteidigen, dafür zu entschädigen und schadlos zu halten.

Haftungsbegrenzung
ABGESEHEN VON SCHÄDEN, DIE DURCH VORSÄTZLICHES FEHLVERHALTEN UNSERERSEITS VERURSACHT WURDEN, HAFTEN WIR NICHT FÜR SCHÄDEN, DIE ÜBER DIE KOSTEN HINAUSGEHEN, DIE WIR IHNEN FÜR DIE TATSÄCHLICHE NUTZUNG DES DIENSTES IM JEWEILS VORANGEGANGENEN MONAT BERECHNET HABEN. WIR HAFTEN UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR UNMITTELBARE, MITTELBARE, ATYPISCHE, NEBEN-, FOLGE- ODER ALS STRAFE ZU ERSETZENDE SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH U.A. GEWINNAUSFALL, VERDIENSTAUSFALL ODER MEHRKOSTEN, UND ZWAR AUCH DANN NICHT, WENN DIESE SCHÄDEN VORHERSEHBAR WAREN ODER WIR VOR DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN GEWARNT WURDEN, UNABHÄNGIG DAVON, IN WELCHER FORM ODER AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE DIE ANSPRÜCHE GELTEND GEMACHT WERDEN (VERTRAGLICHE HAFTUNG, HAFTUNG AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, GESETZLICHE ODER SONSTIGE HAFTUNG).

Keine Garantie
WIR ÜBERNEHMEN KEINERLEI AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE, U.A. KEINE RECHTSMÄNGELHAFTUNG UND KEINE GEWÄHR FÜR DIE NICHTVERLETZUNG GEISTIGER EIGENTUMSRECHTE, EINE MARKTGÄNGIGE QUALITÄT DER DIENSTE, PRODUKTE ODER MATERIALIEN, DIE NACH MASSGABE DIESER VEREINBARUNG UND AUF DIESER WEBSITE ANGEBOTEN WERDEN, DEREN TECHNISCHE KOMPATIBILITÄT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. WIR GEWÄHRLEISTEN AUCH KEINE UNUNTERBROCHENE ODER FEHLERFREIE BEREITSTELLUNG DES DIENSTES. WIR GESTATTEN NIEMANDEM, AUCH NICHT UNSEREN MITARBEITERN, BEAUFTRAGTEN ODER VERTRETERN, FÜR UNS IRGENDWELCHE GARANTIEN ZU ÜBERNEHMEN. SIE DÜRFEN SICH AUF DERARTIGE GARANTIEN NICHT VERLASSEN. SIE NEHMEN AUSDRÜCKLICH ZUR KENNTNIS, DASS – DA DER DIENST TEILWEISE ÜBER NETZWERKE ERBRACHT WIRD, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSSBEREICH LIEGEN – AUSFÄLLE, UNTERBRECHUNGEN UND ABFANGVORGÄNGE MÖGLICH SIND UND WIR FÜR DERARTIGE AUSFÄLLE, UNTERBRECHUNGEN ODER ABFANGVORGÄNGE NICHT HAFTEN. TRANSATEL HAFTET AUCH NICHT FÜR DEN ÜBER DEN DIENST ÜBERMITTELTEN INHALT DER KOMMUNIKATIONEN.

Schutz personenbezogener Daten
Unter „personenbezogenen Daten“ sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einem Ausweis, einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu wirtschaftlichen Daten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Transatel erhoben, um die wirksame Funktionsweise des Dienstes zu optimieren und die Anforderungen der auf dem Gebiet der Benutzeridentifizierung geltenden Gesetze und Rechtsvorschriften zu erfüllen. Sie werden nach Beendigung Ihres Vertrags oder – bei Bestehen einer Identifizierungspflicht – spätestens ein Jahr nach Beendigung des Vertrags gelöscht, es sei denn, eine längere Speicherung ist nach den einschlägigen Gesetzen vorgeschrieben oder gestattet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Transatel gemäß Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr („DSGVO“) erhoben.

Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten werden in jedem Fall nach Maßgabe der DSGVO gewährleistet, auch wenn Sie nicht Angehöriger eines Mitgliedstaats der Europäischen Union sind.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich durch Transatel oder ihre Subunternehmer unter der Voraussetzung, dass diese mit Transatel Vertragsklauseln gemäß DSGVO vereinbart haben.

Im Falle einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union wird ein den europäischen Vorschriften entsprechender Schutz gewährleistet.

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, Berichtigung und Widerspruch zu, das Sie beim Kundendienst unter www.ubigi.com wahrnehmen können.

Marken
Sämtliche Firmen, Dienstleistungsmarken, Logos, Handelsnamen, Websites und Domainnamen von Transatel (zusammen als „Marken“ bezeichnet) stehen und bleiben im alleinigen Eigentum von Transatel. Mit keiner Bestimmung dieser Vereinbarung wird Ihnen eine Lizenz für die Nutzung der Marken ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung erteilt.

Übertragung
Wir sind jederzeit berechtigt, die sich für uns aus dieser Vereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten ganz oder teilweise auf wen auch immer zu übertragen, ohne Sie zu benachrichtigen. In einem solchen Fall bestehen unsererseits im Zusammenhang mit den übertragenen Pflichten Ihnen gegenüber keinerlei Pflichten mehr. Sie sind ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die sich für Sie aus dieser Vereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten zu übertragen.

Salvatorische Klausel
Sollte irgendeine Bestimmung dieser Vereinbarung für ungültig, rechtswidrig oder undurchführbar erachtet werden, behalten alle übrigen Bestimmungen ihre Gültigkeit bei.

Einschluss – Vollständigkeit
Diese Vereinbarung, einschließlich etwaiger schriftlicher Änderungen, beinhaltet alle zwischen Transatel und Ihnen in Bezug auf den Dienst getroffenen Vereinbarungen. Sie ersetzt alle vorher oder gleichzeitig damit zwischen Ihnen und Transatel schriftlich, elektronisch oder mündlich getroffenen Vereinbarungen. Schriftliche oder mündliche Angaben, Werbungen oder Beschreibungen, die in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich enthalten sind, können nicht als Erläuterung, Änderung oder Ergänzung der Vereinbarung oder Abweichung davon geltend gemacht werden. Sie bestätigen, dass Sie sich nicht auf Angaben oder Aussagen von Transatel verlassen, die in dieser Vereinbarung nicht enthalten sind.

Höhere Gewalt
Transatel haftet nicht für die Nichterfüllung oder nicht rechtzeitige Erfüllung irgendwelcher hiermit übernommener Pflichten, wenn die Nichterfüllung bzw. nicht rechtzeitige Erfüllung auf Feuer, Überschwemmungen, Explosion, Krieg, Embargo, Anordnungen von Regierungs-, Zivil- oder Militärbehörden, höhere Gewalt oder sonstige Ereignisse zurückzuführen ist, die nicht im Einflussbereich von Transatel liegen.

Kein Verzicht
Macht Transatel Rechte aus dieser Vereinbarung, die ihr bei einem Verstoß des Kunden oder aufgrund von sich aus dieser Vereinbarung ergebenden Bedingungen, Klauseln oder Bestimmungen zustehen, nicht geltend, kann dies nicht als Verzicht auf diese oder auf andere Rechte ausgelegt werden, die ihr bei einem späteren Verstoß gegen die gleiche oder eine andere Verpflichtung zustehen.

Geltendes Recht
Handeln Sie als Einzelhändler, gilt für diese Vereinbarung und ihre Auslegung ausschließlich französisches Recht. Sie erklären sich damit einverstanden, dass für Ansprüche und Klagen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung Paris (Frankreich) ausschließlicher Gerichtsstand ist. Bei Klagen zur Durchsetzung dieser Vereinbarung, einschließlich u.a. von Transatel erhobene Klagen auf Zahlung von aufgrund dieser Vereinbarung geschuldeten Kosten, sind Sie verpflichtet, Transatel die damit verbundenen angemessenen Anwaltskosten und -gebühren zu erstatten. Sie nehmen zur Kenntnis, dass diese Gerichtsstandsvereinbarung unabhängig davon gilt, wo Sie ansässig sind, den Dienst nutzen oder bezahlen.

Wenn Sie als Verbraucher handeln, nehmen Sie zur Kenntnis, dass ausschließlicher Gerichtsstand Paris ist, sofern sich aus einschlägigen Rechtsvorschriften nicht etwas anderes ergibt.